Steffen Wippel

Lebenslauf


1962

geboren in Karlsruhe

1968-1981

Schulbesuch in Karlsruhe

WS 1981/82-WS 1987/88

Volkswirtschaftsstudium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i. Br.

ab SS 1982

zusätzliches Studium im Fach Islamwissenschaft

1984/85

Studium an der Université Aix-Marseille II mit dem Schwerpunkt Entwicklungsökonomie

Sept.-Dez. 1986

Mitarbeit in einem Entwicklungsprojekt der Friedrich-Naumann-Stiftung in Ismailiya/Ägypten

1988

Abschluss des Diploms in Volkswirtschaftslehre

1988/89

Zivildienst bei der Arbeiterwohlfahrt Freiburg

1989-1994

Akademischer Mitarbeiter am Institut für Weltwirtschaft, Fachgebiet Volkswirtschaft des Vorderen Orients der FU Berlin

1996

Disputation

1996/97

Lehraufträge im Studiengang Wirtschaftswissenschaften des Sonderprogramms Weiterqualifizierung brandenburgischer Lehrerinnen und Lehrer und im Fach Verwaltungsbetriebswirtschaft an der FH für öffentliche Verwaltung Brandenburg

Seit 1997

Mitherausgeber der "Diskussionspapiere" des Fachgebiets Volkswirtschaft des Vorderen Orients der FU Berlin

1998-2003

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Moderner Orient (ZMO), Berlin

1998-2000

- in der Forschungsgruppe "Islam und Globalisierung"

2000-2003

- in der Arbeitsgruppe "Transsaharische Beziehungen zwischen Marokko und dem subsaharischen Afrika"

2003-2007

Fellow des Zentrums Moderner Orient (ZMO), Berlin

Freie wissenschaftliche Tätigkeit

2006-2010

Lehraufträge an der Abteilung für Gegenwartsbezogene Orientforschung, Institut für Wirtschaftswissenschaft, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Seit 2008

Mitherausgeber der Reihe "Wirtschaft im Vorderen Orient", Verlag Hans Schiler, Berlin

2008-2011

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Orientalischen Institut (Arabistik: Wirtschaft und Sozialgeographie) der Universität Leipzig

2008-2013

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Moderner Orient (ZMO), Berlin
(April 2010 – September 2011 beurlaubt)

Sommersemester 2010

Vertretung der Professur Wirtschaft und Sozialgeographie der arabischen Länder am Orientalischen Institut der Universität Leipzig

2010

Abschluss des Habilitationsverfahrens
Habilitationspreis des Universitätsbunds Erlangen

Seit 2010

Privatdozent an der Abteilung für Gegenwartsbezogene Orientforschung, Institut für Wirtschaftswissenschaft, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2014/2015

Full Professor in Contemporary Middle East Studies am Centre for Contemporary Middle East Studies, Department of History der University of Southern Denmark in Odense (Gastprofessur)

Seit September 2015

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsnetzwerk "Re-Konfigurationen" am Centrum für Nah- und Mittelost-Studien (CNMS) der Philipps-Universität Marburg


« Zurück zur Homepage